Die Zeitschrift FALTER hat Rudi Anschober dieses Jahr zum Mensch des Jahres gekürt. Er hat sich für Asylsuchende in Österreich stark gemacht und auf einen sozialpolitisch unbefriedigenden Zustand der Lage von insbesondere jungen Menschen mit Migrationshintergrund in einer Lehrausbildung in einem sogenannten Mangelberuf reagiert“.

Arbas begleitet ebenfalls Menschen mit einer Benachteiligung, die durch sprachliche und durch Kulturunterschiede bedingte Ursachen bei der Integration in und Teilhabe an Arbeit und Gesellschaft einen Unterstützungsbedarf haben. Wir begrüßen die Initiative und hoffen auf eine Verbesserung der Situation.

 

Weitere Infos siehe PDF: FALTER – Der Schutzpatron der Asyl-Lehrlinge