Am Freitag hat Sozialminister Rudold Hundstorfer in Innsbruck zum ersten Mal die Auszeichnungen „Wir sind inklusiv“ an ausgewählte Tiroler Betriebe verliehen. Das Sozialministeriumservice ehrt damit Unternehmen, die sich durch Mut und soziales Engagement hervorheben, indem sie Menschen mit Beeinträchtigungen einen Arbeitsplatz bieten.

Mehr lesen

21.-23.10.2015

Mehr als 35.000 Maturantinnen und Maturanten, Studentinnen und Studenten und Weiterbildungsinteressierte stehen jährlich in Österreich vor der Herausforderung, ihre Bildungs- und Berufslaufbahn zu planen. Das Angebot ist breitgefächert wie nie zuvor, die Chancen am Arbeitsmarkt schwierig. Daher ist guter Rat gefragt.

Mehr lesen

Das Positionspapier Jugendarbeitsassistenz entstand auf Initiative der ProjektleiterInnen der Jugendarbeitsassistenzprojekte in Österreich. Mit Unterstützung des Dachverbandes berufliche Integration Austria wurde ein Arbeitskreis gebildet, um ein Positionspapier zur Dienstleistung „Jugendarbeitsassistenz“ zu erstellen. Der Arbeitskreis hat die Jugendarbeitsassistenz als eigenständige, besondere Dienstleistung im Rahmen der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderungen/Erkrankungen und die Unterscheidung zu anderen Dienstleistern beschrieben und erarbeitet. Bei der Fachtagung der Arbeitsassistenzen im Herbst wurde das Positionspapier Jugendarbeitsassistenz nach einer letzten Überarbeitung beschlossen und im Jänner 2015 auf der Homepage des Dachverbandes berufliche Integration austria „dabei-austria“ veröffentlicht.

Mehr lesen

INTEGRATIVE BERUFSAUSBILDUNG – Für Jugendliche mit Einschränkungen gibt es individuelle Ausbildungsformen.

Seit elf Jahren ist die Integrative Berufsausbildung in Österreich fixer Bestandteil des Bildungssytems. Was bedeutet Integrative Berufsausbildung (IBA) im Detail? „Sie wurde für Jugendliche mit Einschränkungen konzipiert, die keine reguläre Lehre abschließen können. Man unterscheidet bei der IBA zwischen zwei unterschiedlichen Formen: die verlängerte Lehre und eine Ausbildung über eine Teilqualifizierung“, erklärt Evelina Haspinger, Fachbereichsleiterin in der arbas Arbeitsassistenz Tirol. Die Arbeitsassistenz ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich sozialer Dienste arbeitet und vom Sozialministerium gefördert wird.

Mehr lesen